Review: Fotokalender von ExtraFilm.de

[Trigami-Review]

Bei einem Spaziergang mit Jonas fiel mir auf, dass die Leute aktuell in einen Kaufrausch verfallen. Der Grund war auch schnell klar, denn der Weihnachtsmarkt wird bereits aufgebaut und die Geschäfte sind alle weihnachtlich dekoriert. Ergo: Weihnachten rückt immer näher. Damit hat auch für uns die Jagd nach den besten Geschenken begonnen. Wir haben überlegt, wie wir unseren Liebsten eine Freude machen können. Dabei entstand die Idee, dass wir einen Fotokalender 2011 machen wollen, der einen Rückblick auf die Highlights aus Jonas‘ ersten Lebensjahr gibt. Passend dazu bekamen wir kurze Zeit später das Angebot vom Online-Fotolabor ExtraFilm.de, ihren Fotokalender zu testen. Dies haben wir natürlich direkt in die Tat umgesetzt.

Lest in den folgenden Zeilen ein kurze Zusammenfassung unserer Erfahrungen:

Völlig unbedarft habe ich die Seite www.extrafilm.de aufgerufen. Ein paar Klicks später stellte ich auch schon erstaunt fest: Ich brauche keine extra Software herunterzuladen! Prima – man kann alles direkt auf der Seite erledigen. Im nächsten Schritt habe ich mich direkt auf die Suche nach den besten Fotos gemacht. Das dauerte in etwa eine gute Stunde. Ich befürchtete, dass dies zeittechnisch die Spitze des Eisbergs ist. Im folgenden habe ich einen Account angelegt und mich in die Kalenderrubrik begeben. Nach einer kurzen Tagung des Familienrats haben wir uns entschieden, dass wir einen Wandkalender wollen. Ab diesem Klick dauerte es in etwa 15 Minuten und unser Kalender war fertig. Das Interface der Webseite war einfach und intuitiv zu bedienen. Durch den Schritt-für-Schritt Prozess wurde man auch nicht mit zu vielen Infos und Möglichkeiten überfordert. Am „schwierigsten“ war die Auswahl eines passenden Designs: Allein 17 Grundvarianten standen zur Verfügung – das bietet unzählige Möglichkeiten und Spielraum für eine kreative Umsetzung. Nach 3 Tagen kam eine E-Mail, dass der Kalender fertiggestellt ist. Dann kam das Wochenende dazwischen und 2 Werktage bzw. genau eine Woche nach der Bestellung klingelte die Postbotin und überreichte uns einen kleinen Karton von ExtraFilm.de.

Die Kalender ausgepackt sind wir mit dem Ergebnis hochzufrieden. Der Karton ist sehr stabil, sämtliche Bilder farblich und „belichtungstechnisch“ von sehr guter Qualität. Durch den matten Karton sind die Bilder auch sehr gut aus allen Blickwinkeln zu betrachten. Die Bilder sind an den Rändern makellos beschnitten und auch die Bindung ist ordentlich verarbeitet. Feiertage und Wochenenden sind in rot markiert. Eine tolle Sache sind die bereits während der Bestellung eingetragenen Geburtstage, die man nun nicht mehr handschriftlich eintragen muss. Insgesamt ein hervorragendes Ergebnis, das jeden selbstgebastelten Kalender zweifelsohne in den Schatten stellt.

Um Euch zu zeigen, wie leicht die Erstellung von der Hand ging, habe ich auch einen kleinen Screencast produziert:

Ein kleiner Hinweis am Rande:

Aktuell gibt es bei ExtraFilm.de eine Weihnachtsaktion (bis 31. Januar): 25% Rabatt auf Fotokalender, Fotobücher, Fotogeschenke, Fotoleinwände und Fotogrusskarten ab 2 Stk. (2 Bestellen = 25% Rabatt) und Gratis Versand ab 30 EUR. Vielleicht ist so ein Kalender auch etwas für Euch? Dann: Jetzt zum Angebot

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>