Archiv für den Monat: Juni 2011

Happy Birthday

Heute ist Jonas schon 2 Jahre alt.

Obwohl Jonas erst gar keine Lust hatte, in die Kita zu gehen, hatte er viel Spaß. Zuerst wurde Geburtstag gefeiert, dann gab es leckeres Mittagessen und Mittagskind war er auch noch.

Nach dem Mittagsschlaf kam auch schon der erste Besuch. So konnte Jonas seinen 2. Geburtstag mit beiden Omas und Opa aus Hettstedt, Opa Gerald und fast allen Nachbarn feiern.

Zum Kaffee gab es leckeren Kuchen von Papa und Tante Gerlinde. Danach konnte er ausgiebig mit dem großen Jonas und dem neuen Spielzeug spielen. Gegen 8 ist Jonas müde ins Bett gefallen.

Natürlich hat Jonas im letzen Jahr auch viel Neues gelernt. Er kann alleine essen, aus dem Becher trinken, läuft, springt, spricht fast vollständige Sätze, versucht zu zählen und noch vieles mehr.

Das erste Mal nachts nicht bei Mama und Papa

Seit Dienstag sind Mama, Papa und ich krank. Ich hatte immer wieder über 40 Grad Fieber. Deshalb waren wir Freitag nochmal beim KiA. Der hat mal wieder eine Bronchitis und ein rotes linkes Ohr festgestellt.

Da wir Samstag zur Hochzeit von Christina und Michael eingeladen waren, haben Mama und Papa beschlossen, dass sie mich so krank nicht mitnehmen wollen. So durfte ich zum ersten Mal eine Nacht bei Oma und Opa schlafen.

Mama und Papa wollten Samstag schon ganz früh losfahren, deshalb sind Oma und Opa zu uns gekommen.

Nachdem wir Mama und Papa auf die Reise geschickt hatten, haben wir uns erstmal die Baustelle mit dem großen Bagger genau angesehen und gingen dann zum Spielplatz am großen Springbrunnen. Als Opa und ich unseren Mitagsschlaf geschafft hatten, sind wir zu Onkel Christian -Opas großem Bruder- in den Garten gefahren. Dessen Garteneisenbahn hat mir sehr gefallen. (Ich glaube, ich habe ihn ganzschön in Bewegung gehalten. Hihi) Abends habe ich mit Opa noch eine Folge „Timmy, das Schäfchen“ geguckt und bin dann ganz müde geworden.

Am Sonntagmorgen habe ich ziemlich lange geschlafen und bin dann zu Oma und Opa ins Bett geklettert. Nach dem Frühstück bin ich mit Opa auf den Hermsdorfer Spielplatz. Dort kann man prima klettern und rutschen. Und dann kamen auch schon bald Mama und Papa wieder und konnten viel von der schönen Hochzeit erzählen.