Archiv für den Monat: Juni 2010

Geburtstag feiern und sooo viele Geschenke

Heute haben wir meinen Geburtstag ganz groß im Elbelandhaus gefeiert und alle waren da. Ich habe so viele Geschenke bekommen, dass ich sie gar nicht alle aufzählen kann. Außerdem gab es eine ganz tolle Geburtstagstorte von unseren Lieblings-Tortenbäckern .

Vielen Dank an alle, die mit mir meinen ersten Geburtstag gefeiert haben und ihn mit tollen neuen Spielsachen, Neuem zum Anziehen und anderen nützlichen Dingen versüsst haben.

Happy Birthday

Ein Jahr ist es her, dass wir Jonas das erste Mal in den Armen halten konnten. Wir können gar nicht glauben, wie schnell die Zeit vergangen ist.

Allein im letzten Monat hat er sehr viel Neues gelernt. Er liebt Schlüssel, die bei ihm jetzt „Schli“ heissen und kann *alle alle* sagen. Er kann „gib mir 5″ und macht auch sonst alles nach, was er von Mama und Papa sieht. Am liebsten hört er den ganzen Tag Musik und kann seinen CD-Player schon selbst anstellen.

Wir freuen uns auf das nächste spannende Jahr mit Jonas.
Happy Birthday, Schatz.

Papa weg, Zahn da

Mittwoch waren wir beim Kinderarzt. Eigentlich sollte Jonas seine Masern-Mumps-Röteln-Impfung bekommen. Aber dank eines leichten Schnupfens ist er diesmal drumherum gekommen.

Wie schon nach der letzten Dienstreise nach München konnten wir am Freitag Papa mit einem neuen Zahn zu Hause begrüßen. In der Nacht zuvor wurde Jonas vom unteren linken seitlichen Schneidezahn (Nummer 72, nähere Infos zu Zähnen) geärgert. Der Zahn hatte sich in den letzten Tagen schon angekündigt, Jonas hat wie bei jeden Zahn kaum gegessen und war schlecht gelaunt. 😉

Die erste Nacht im eigenen Zimmer

Da Mama bald arbeitet und der Wecker dann ganz früh klingelt, hat sie beschlossen, dass ich jetzt in meinem Zimmer schlafen darf/muss. Da es in den letzten Tagen sehr heiss war, war leider auch mein Zimmer aufgeheizt, so dass ich Schwierigkeiten hatte einzuschlafen. Nachdem dies aber funktioniert hatte, war ich nur kurz für meine Flasche wach. Weil ich halb 4 dann meckernd im Bett saß, hat Mama mich dann in ihr Bett geholt, wo ich bis um 5 geschlafen habe.
Heute war es deutlich kühler und mein Zimmer hat auch wieder eine angenehme Schlaf-Temperatur.

Sommer, Sonne, Stadtstrand

Da Papa letzten Freitag Urlaub hatte, waren wir mit Antje und Frida im Montego Beachclub. Dort konnte Jonas das erste Mal im Sand buddeln und sein neues Sandspielzeug von Tante Corinna, Onkel Wolly und Niclas gleich ausprobieren.

Obwohl Jonas eigentlich alles in den Mund steckt, kam er nicht einmal auf die Idee, Sand zu probieren. Den Pool hat er zum Glück nicht entdeckt, sonst wäre er sicher hineingekrabbelt.

Heute waren wir mit Anja am Stadtstrand verabredet. Leider hatte Jonas diesmal keine Lust Mamas Schoß auch nur für eine Minute zu verlassen, so dass der Buddeleimer heute ungenutz blieb.